Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Gryff-Tower. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

3

Vorbericht Gryff-CT

Von gesaga, Samstag, 23. Juli 2011, 16:36

Montag 19.7.

Niniel quält sich müde aus den Federn, es gilt einen Zug zu erreichen. Zur gleichen Zeit in der Schweiz, die Ladentüren werden aufgeschlossen und schon betritt Fawkes das Geschäft, der letzte Reiseproviant muss her. Mit sehnsüchtigen Blicken auf die geliebten Berge, macht sich yellow quer durch die Schweiz auf zum Flughafen.
Währenddessen steht Niniel in einem vollen ICE und korrigiert zum letzten Mal an der Quizdokumentation. Später wird sie diese an gesaga übergeben und sich freuen, dass das Projekt endlich fertig wird.

13:19Uhr Berlin Ostbahnhof, die Sonne scheint es sind angenehme 25°C immer noch verschlafen entsteigt Niniel dem Zug. Die erste Teilnehmerin des Gryffindor-Berlin CTs 2010 ist angekommen. Mit schnellen Schritten macht sie sich auf zur Unterkunft. Nach einer kurzen Pause, geht es schon wieder los. Es muss ein Empfangskomitee am Flughafen gestellt werden. Mit perfekter Vorbereitung und guter Wegbeschreibung geht es quer durch die Stadt zum Flughafen Tegel. Dort steigen Fawkes und yellow aus dem Flieger und freuen sich Niniel endlich zusehen. Nach einem kurzen Kampf mit dem Berliner-Fahrkartenautomaten klingelt, wie berechnet, um genau 16:59 in Berlin ein Handy. Es ist Niniel, sie berichtet von einem pünktlichen Expressbus, der drei Löwen in Kürze zum Bahnhof fährt. gesaga legt auf, verabschiedet sich von BreatheAndExhale im Chat, verschiebt das Essen auf später und besteigt das Rad. Das Timing passt perfekt, als sie die Bushaltestelle erreicht biegt gerade der Bus um die Ecke. Die drei Löwen werden gebührend in Berlin begrüßt und man entscheidet sich für Kaffee, Cola und Kuchen.
Gemütlich im Bahnhof sitzend werden Erinnerungen wach, genau an diesem Tisch wurden vor einem dreiviertel Jahr bei der Berliner-Gryff-VS Tagung, die Belohnungen für die Punktbesten Schülerinnen verpackt und beschriftet. Ausserdem müssen Neuigkeiten ausgetauscht werden, es ist viel passiert seit heute morgen im Hausforum. Punkte wurden vergeben, ein Wettbewerb beendet und ganz wichtig, es müssen Grüße überbracht werden.

Nach der Stärkung geht es zu einem kleinen Sightseeing, Fawkes muss sich daran gewöhnen einen Fotoapparat dabeizuhaben und wir wandern trotz Gepäck zur Schweizer Botschaft. Das Bundeskanzleramt wird fleissig festgehalten, ebenso wie die Abgeordnetenhäuser und der Reichstag. Natürlich müssen wir auch einen Blick auf das in der Sonne liegende Berliner Wahrzeichen werfen und wandern hindurch. Am U-Bahnhof Brandenburger Tor beschließen wir, dass es am Samstag ja auch noch eine Stadtführung gibt und wir nehmen die U-Bahn zurück zum Hauptbahnhof. Dort erreichen Niniel, Fawkes und yellow noch den 19:07 Zug Richtung Ostbahnhof (danke an die Deutsche Bahn für die 5 Minuten Verspätung) und ich verabschiede mich von den dreien mit dem Versprechen, sie spätestens am Freitag wieder zu sehen.

gesaga

Aufrufe: 20 232 (6,93 Aufrufe pro Tag)

Zur Zeit sind 4 Benutzer online:

4 Besucher


Fatal error: Exception thrown without a stack frame in Unknown on line 0